Arbeitnehmerinfos

Mein Angebot

Mein Angebot

Sie möchten sich beruflich verändern, suchen eine neue Herausforderung und fühlen sich von einem oder mehreren meiner Stellenangebote angesprochen?

Dann bewerben Sie sich bei mir - am besten vorab telefonisch oder per E-Mail.
Ihr Vorteil

Durch den Kontakt zu mir und die Aufnahme in meinen Bewerberpool haben Sie viele Vorteile. Sie werden stets über passende Stellenangebote informiert - so kann es schnell und unbürokratisch zu einem Vermittlungserfolg kommen.

Nutzen Sie meine Kontakte zu verschiedenen Unternehmen, Kooperationspartnern und anderen Netzwerken.
Kostenlose Vermittlung mit Vermittlungsgutschein

Empfänger von ALG I (Arbeitslosengeld 1) erhalten von Ihrer Agentur für Arbeit einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein - AVGS - wenn eine Arbeitslosigkeit von mind. 6 Wochen vorliegt (dazu gehört auch ein ruhender Anspruch).

Empfänger von ALG II (Arbeitslosengeld 2, Hartz IV) wenden sich bitte an Ihren zuständigen Sachberabeiter.

Entscheidend ist die Dauer der Arbeitslosigkeit in den letzten drei Monaten vor der Beantragung des Gutscheins. Diese Frist verlängert sich um Zeiten, in denen Sie an Eignungsfeststellungs-, Trainings- oder beruflichen Bildungsmaßnahmen teilgenommen haben.

Einen Gutschein erhalten Sie auch, wenn Sie zurzeit in einer Arbeitsbeschaffungsmaßnahme oder Strukturanpassungsmaßnahme sind oder zuletzt waren (eine bestimmte Dauer der Arbeitslosigkeit ist nicht erforderlich).

Wie beantrage ich diesen Gutschein?

Sie können unter Angabe Ihrer Kunden-Nummer den AVGS persönlich oder telefonisch bei Ihrem Ansprechpartner beantragen sowie unter der bundeseinheitlichen Service-Rufnummer 0800 4555500
.

Natürlich können Sie den AVGS auch schriftlich beantragen.

Ihr Vorteil

Durch den Kontakt zu mir und die Aufnahme in meinen Bewerberpool haben Sie viele Vorteile. Sie werden stets über passende Stellenangebote informiert - so kann es schnell und unbürokratisch zu einem Vermittlungserfolg kommen.

Nutzen Sie meine Kontakte zu verschiedenen Unternehmen, Kooperationspartnern und anderen Netzwerken.

Kostenlose Vermittlung mit Vermittlungsgutschein

Empfänger von ALG I (Arbeitslosengeld 1) erhalten von Ihrer Agentur für Arbeit einen Vermittlungsgutschein (VGS), wenn eine Arbeitslosigkeit von mind. 6 Wochen vorliegt (dazu gehört auch ein ruhender Anspruch).

Empfänger von ALG II (Arbeitslosengeld 2, Hartz IV) wenden sich bitte an Ihren zuständigen Sachberabeiter.

Entscheidend ist die Dauer der Arbeitslosigkeit in den letzten drei Monaten vor der Beantragung des Gutscheins. Diese Frist verlängert sich um Zeiten, in denen Sie an Eignungsfeststellungs-, Trainings- oder beruflichen Bildungsmaßnahmen teilgenommen haben.

Einen Gutschein erhalten Sie auch, wenn Sie zurzeit in einer Arbeitsbeschaffungsmaßnahme oder Strukturanpassungsmaßnahme sind oder zuletzt waren (eine bestimmte Dauer der Arbeitslosigkeit ist nicht erforderlich).

Wie beantrage ich diesen Gutschein?

Sie können unter Angabe Ihrer Kunden-Nummer den Vermittlungsgutschein persönlich oder telefonisch bei Ihrem Ansprechpartner beantragen sowie unter der bundeseinheitlichen Service-Rufnummer 01801- 555111 (3,9 Cent je Minute aus dem Festnetz der Deutschen Telekom. Bei Anrufen aus Mobilfunknetzen gelten davon abweichende Preise.)

Natürlich können Sie den Gutschein auch schriftlich beantragen.